Kachelofen & Kamin (Rauchfang) – eine Symbiose

Wer sein Zuhause mittels Holz und Kachelofen erwärmen will, kommt an ihm oder ihr nicht vorbei – dem / der Rauchfangkehrer*in. Tatsächlich genügt es, dass eine Haus oder eine Wohnung einen Kamin besitzt – auch wenn dieser nicht genutzt wird – muss dieser von eben jener Branchenvertretung gewartet werden. Der Rauchfangkehrer ist in Österreich nicht nur ein Glücksbringer, achtetet er doch auf die nicht unwichtige Sicherheit des Abzuges, sondern auch ein von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe ausgezeichnetes Handwerk.

Das Gewerbe der Rauchfangkehrer hat sich in den letzten Jahren doch sehr verändert. So haben die Betriebe zahlreiche neue Aufgaben dazu bekommen, die den Bürgerinnen und Bürgern einen hohen Grad an Schutz und Sicherheit gewährleisten sollen und die Qualität der Luftreinheit sicherstellen sollen. Eine genauere Auflistung findet man hier: www.konsumentenfragen.at

Rauchfangkehrer*innen nach Bundesland in Österreich

Jedes Bundesland in Österreich hat seine eigene Innung der jeweiligen Rauchfangkehrerbetriebe.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Sommerhuber

Der Kleinkachelofen

Sommerhuber
©Sommerhuber

Der Grundofen